Bestellformular

Bestellformular

Bestellformular

Laden Sie das Bestellformular herunter und füllen Sie es aus. Dann können Sie es an diese E-Mail-Adresse senden:

Montagezeichnung

Montagezeichnung

Montagezeichnung

In der Montagezeichnung müssen die Komponenten Referenzbezeichnungen, Rotationen und Lötpads der Bauteile angegeben werden. Alle besonderen Anforderungen für die Montage von Komponenten müssen aufgeführt werden.

BOM (Stückliste)

BOM (Stückliste)

BOM (Stückliste)

In der BOM-Datei müssen alle erforderlichen Referenzbezeichnungen, Stückzahlen, Herstellerteilenummern und IC-Kennzeichnungen und Montageseiten der Komponenten angegeben werden. Wir benötigen auch eine Revision und ihr Änderungsprotokoll (History) für die Dokumentation.

Datei auswählen und ablegen

Datei auswählen und ablegen

Datei auswählen und ablegen

 Wünschenswert ist die Angabe von Koordinaten in mm. Koordinaten von Passermarken müssen enthalten sein.

Weitere wichtige Informationen

Weitere wichtige Informationen

  1. Leiterplatten-Daten. Wir bevorzugen das Gerber RS-274-X. Paste-Mask-Layer muss in Gerber-Dateien enthalten sein. Anforderungen für Leiterplatten müssen in der Textdatei oder in Gerber-Dateien angegeben werden. Wenn Elektro-, Impedanz- oder andere Tests erforderlich sind, muss dies angegeben werden.
  2. Wenn Programmierung / Test erforderlich ist, dann geben Sie bitte das detaillierte Verfahren für diese Vorgänge an.
  3. Wenn IPC-A-610C 3 erforderlich ist, muss dies auch angegeben werden. Standardmäßig verwendet Esemda IPC-A-610C Klasse 2 für dieQualitätskontrolle der Montage.
  4. Wenn möglich, stellen Sie bitte eine vollständig zusammengebautes Produkt bereit, Foto der Montage.